Responsives Webdesign ...

... egal, welcher Statistik man Glauben schenken will, die Zukunft des Internets wird mehr denn je mobil. Die Anpassungsfähigkeit von Webseiten wird damit in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen. Responsives Webdesign ist der technischen Entwicklung durch seine Flexibilität einen guten Schritt voraus und garantiert damit langfristig höhere Reichweiten.

Hardware-unabhängiges Design:
Die Abmessungen der unterschiedlichen internetfähigen Geräte wie Desktop, Laptop, Smartphone, Tablet, E-Book-Reader oder Fernsehgerät variieren sehr stark. Das flexible System des responsiven Webdesigns sorgt dafür, dass sich Layouts durch relative Größenangaben stufenlos an jeden Bildschirm anpassen.

Beispiel:

RSL-intermedia - Responsives Webdesign

Deshalb müssen responsive Webseiten auch nicht mit viel Aufwand für die Besonderheiten jedes einzelnen Geräts angepasst werden. Die Weitsicht des respon­siven Webdesigns zeigt sich auch darin, dass neu auf den Markt kommende Geräte die Webseiten von Anfang an und ohne weiteres Zutun optimal darstellen können.

Erfolgsfaktor Google:
Google als Marktführer im Bereich Suchmaschinen empfiehlt ausdrücklich aus mehreren Gründen responsives Webdesign. Der Webcrawler Googlebot analysiert Webseiten und indexiert deren Inhalte, um die Suche bei den einzelnen Anfragen zu rationalisieren. Responsives Webdesign spart dabei wichtige Ressourcen, da die Webseiten dann nur einmal - anstatt wie bei mobilen Seiten zweimal - vom Crawler bearbeitet werden müssen. Responsive Webseiten werden im Ranking von Google bevorzugt und mit einem Label „für Mobilgeräte” ausgewiesen, wenn die Suchanfrage von einem mobilen Gerät aus gestartet wurde.



...zu unseren Referenzen...

...zurück zur Startseite...